Neues und Termine

Kommende Ereignisse/Wichtige Daten

Franco-Rt Franco-Vadius
Gerdhartmut Fiebig
Tel +46 (8) 7714609
E-mail:fiebig.gert@gmail.com

 

 

In memoriam Groβfürst Unser Rt Nordweh der Segelfrohe

NordwehWer konnte es erahnen, dass einige unserer Sassen den lieben Freund und Schlaraffenbruder Ende Lenzmond in der Lubeca zum letzten Mal sehen sollten. Er war so glücklich uns zu sehen und sich mit uns unterhalten zu können und beflügelt davon, planten wir ein erneutes Treffen für Mitte Lethemond. Und wie glänzten seine Augen, als in der Schmuspause ein Sasse sich ihm vorstellte und sich anbot, ihn zu Sippungen der Lubeca gern mitnehmen zu wollen, da auch er in Travemünde wohnte – er war so glücklich darüber. All‘ das sollte nicht mehr eintreffen. Einen Tag nach seinem 91. Wiegenfest, am Sonntag den 23. Ostermond ging er von dannen.

Von Rt Sanator in die Chasalla (51) eingeführt, wurde er am 3. Lenzmond 102 (1961) als Kn 20 in unserem Bund aufgenommen; zum Vergleich heute führt der jüngste Sasse der Chasalla die Knappennummer 384. Am 8. Lethemond 104 wurde er zum Ritter geschlagen. Er diente seinem Reyche u.a. drei Jahrungen als Junkermeister und bis zu seinem Umzug nach Schweden zehn Jahrungen als Oberschlaraffe der Kunst. In dem nicht weit von Växjö entlegenden Hovmantorp lieβ man sich schlieβlich nieder. Und von hier fuhr er zum ersten Male im Zug in das 450 km entfernte Stockholm um an Sippungen der Holmia teilnehmen zu können. Und dann kam der 30. Lethemond 141 (30.10.2000). Als Sasse der Chasalla betrat er die Burg und als Sasse der Holmia verlieβ er sie, fünfzig Einritte hatte er hinter sich, er war bereits Ambassadeur und Ehrenritter unseres Reyches – zwischenzeitlich hatte er aber ein Quartier in Stockholm durch Freunde erhalten – Dem Protokoll dieser Sippung, an der auch der heutige ASR Drill teilnahm, kann man Folgendes entnehmen: „Rtt Nordweh der Segelfrohe, der in der 962. Sippung vom 9. im Lethemond den Wunsch geäuBert hat, Sasse unseres Reyches zu werden, wird gem. § 30, Absatz 8 des Schlaraffen-Spiegels von der anwesenden Sassenschaft einstimmig in der Holmia aufgenommen. Der Wappen- und Adelsmarschall kann ihm sodann das Bandelier der Holmia anlegen.”

Seine aktiven Jahre in der Holmia widmete er in seinen Fexungen überwiegend der Kunst. Oft zeigte er nur ein einziges Farbdia auf der Leinwand, und wir konnten lernen, was man dem gezeigten Gemälde alles entnehmen konnte. Und nahm man sich Zeit zu einem Museumsbesuch, so konnte man noch viel mehr Details einem Gemälde entnehmen.

Die 1164. Sippung vom 8. Lethemond 148 (8.10.2007) war sein letzter Sippungsbesuch in der Wikingerburg der Holmia. Er sah aus gesundheitlichen Gründen sich gezwungen definitiv in die Gemarkungen der Lubeca zu ziehen. Doch immer wieder lieβ sich in den vielen mit ihm per Quasselstrippe geführten langen Unterhaltungen seine Sehnsucht nach Schweden und der Holmia nicht verleugnen.

IMG_3660Wer vor zwei Jahrungen am 23. Ostermond die Überreichung der Brillanten zum GU aus der Hand von ASR Drill in einer von der Holmia abgehaltenen Sippung in der Sonnenburg der Lubeca erlebte, wird diesen Augenblick nie vergessen – so wie wir auch nicht den lieben Freund!

Rt Franco-Vadius

 

 

Der Uhu gratuliert zu den Wiegenfesten
Uhuhertzliche Gratululus zum Festtag, mit den besten Wünschen
für Gesundheit, und Wohlergehen im neuen Lebensjahr. Uhuhertzliche Gratululus zum Festtag, mit den besten Wünschen
für Gesundheit, und Wohlergehen im neuen Lebensjahr.

Heumond (Juli)
07.07.   HOLMIA       1961
29.07.   Orre              1945

Erntemond (August)
18.08.   Lulu-Lauterich/404      1940
27.08.   Semisimius                     1940
30.08.  Haralciola/135               1923

Herbstmond (September)
06.09.   Drill/334                         1952
va bene/397                                 1960
27.09.  Profundo-Bartus             1944